• Marion

Kontrolle über unser Essen

Das leidige tägliche Thema "Essen" -

Wie vermeide ich Heißhungerattacken? Indem man seinen Zuckerspiegel so konstant wie möglich hält!

Hier einige persönliche Erfahrungen:

Ich habe einiges durchprobiert, Diäten, verschiedene Ernährungsformen, Fastentage usw. Fest steht, es gibt kein Geheimrezept! Jeder Körper reagiert anders, hat andere Bedürfnisse, ist eingeschränkt durch Lebensmittelunverträglichkeiten, Krankheiten wie Diabetes, Darmproblemen, hat einen Magenbypass und vieles mehr. Nur einige Dinge kann man sehr wohl beachten- sich so ausgewogen und so gesund wie möglich zu ernähren. Was versteh ich darunter- gesunde, wertvolle Nahrungsmittel - einer der wichtigsten Regeln:

Kein künstlich zugesetzter Zucker! Hört sich leicht an? Seht euch mal die Nährwerte auf Fertigprodukten etwas genauer an. Zucker ist bei fast allen dabei. Manchmal sogar extra zugesetzt! Getränke unterschätzt man fast immer! Schokolade, Gummizeug, Kekse, Kuchen, mein Untergang 🙈! Ich dachte immer ganz oder gar nicht. Das schaffte ich nie lange . Irgendwann kam der Rückfall. Jawohl- ich bezeichne es als Sucht! Jedenfalls kam das schlechte Gewissen und die Scham wieder versagt zu haben! Es war ein schlimmer Kreislauf. Bis ich begann, zu verstehen, warum mein Körper so reagierte und ich nichts dafür konnte für meine Fressattacken. Wenn der Insulinspiegel in die Höhe getrieben wird, spielt der Körperhaushalt verrückt. Dies als vereinfachte, kurze Erklärung. Ich kann später mal genauer darauf eingehen, wichtig ist erstmals, dies zu vermeiden! Es gibt Zuckerersatzstoffe, die der Körper gut verträgt, dies vermeidet und man damit auf nichts verzichten muss. Ich für meinen Teil , habe mit Low carb meine persönliche Wohlfühlernährung gefunden. Inzwischen ernähre ich mich sogar die meiste Zeit ketogen. iese Form ist anfangs etwas schwierig und zeitaufwendig, da man sich sehr genau mit den passenden Lebensmittel beschäftigen muss und tracken sehr zu empfehlen ist. Näheres dazu ein anderes Mal.

Wichtiger Grundsatz - man muss eine Ernährungsumstellung vornehmen! Aber glaubt mir - es zahlt sich aus! Und was noch wichtiger ist - ihr gewinnt damit ein neues Lebensgefühl!

Weitere Artikel und Tipps folgen! 😊






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Low carb Cheeseburger Rolle

Zutaten: Für den Teig: 250 g Topfen 20 % 120 g Reibekäse 3 Eier Salz, Pfeffer Für die Fülle: 300 g Faschiertes 120 g Scheibletten Käse 3-4 kleine Gurkerl 1 Zwiebel 50 g Ketchup, zuckerfrei 20 g Senf