Datenschutzinformationen gemäß Artikel 13 DSGVO

über die Anfertigung und Verwendung von Bildaufnahmen

Stand: 27.08.2019

 

Zweck der Verarbeitung: 

Anfertigung von Fotos sowie Veröffentlichung der Fotos auf einer Website und in Social Media Kanälen sowie in Printmedien zur Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen..

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: 

Berechtigtes Interesse iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie §§ 12, 13 DSG: Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen

 

Es besteht das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Den Widerspruch kann gerichtet werden an: twostepstoheaven@gmx.at (wobei auch jede andere Art des Widerspruches möglich ist).


Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Fotos nicht übermäßig in die Rechte und Freiheiten der natürlichen Personen eingreift, insbes. da sich diese in den öffentlichen Raum begeben haben, auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos im Vorfeld und bei der Veranstaltung hingewiesen wurde, sowie sowohl bei der Anfertigung von Fotos und auch der Veröffentlichung derselben darauf geachtet wird, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden. Sofern aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person verletzt sein sollten, werden wir durch geeignete Maßnahmen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits ausgegeben sind, kann nicht erfolgen. Eine Löschung auf der Website oder in Social Media Kanälen erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten.   

 

Kategorien von Empfängern:

Die Daten werden im Internet der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, und in Social Media Kanälen veröffentlicht. Die Daten werden in Printmedien veröffentlicht, und diese werden der Öffentlichkeit in einer begrenzten Auflage verteilt.

Übermittlung in Drittländer: 

Bei der Veröffentlichung der Bildaufnahmen Webseiten, in sozialen Medien und in Printmedien kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein Abruf aus Drittländern erfolgt bzw. die Bildaufnahmen in Drittländern bekannt werden. 

 

Betroffenenrechte: 

Sie haben das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung und Widerspruch unter den Voraussetzungen jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVO und des DSG. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte müssen Sie Informationen bereitstellen, die es ermöglichen, Sie auf den Bildaufnahmen zu identifizieren, da wir keine Namen und sonstigen Identifikationsdaten mit den Bildaufnahmen speichern.  

Das Recht auf Löschung können Sie bereits während der Trainingseinheit wahrnehmen, indem Sie den Fotografen nach einer Aufnahme Ihrer Person, die Sie nicht wollen, unverzüglich ersuchen, Ihnen das Foto zu zeigen und sofort zu löschen. Sie können die Löschung von Fotos, auf denen Sie abgebildet sind, auch nach der Trainingseinheit verlangen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. 

Sie haben kein Recht auf Berichtigung, weil die Bilder den Sachverhalt zum Zeitpunkt der Aufnahme wiedergeben und somit nicht „unrichtig“ sein können. Sie haben kein Recht auf Datenübertragbarkeit, weil die Bildaufnahmen nicht von Ihnen bereitgestellt wurden.

 

Beschwerderecht: 

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über rechtwidrige Verarbeitungen personenbezogener Daten zu beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.